Winter

auf dem Hochgrat

Winterspaß am Hochgrat

Schneespaß vom Feinsten

Am höchsten Gipfel der Skiregion Oberstaufens ist der Schneespaß im Winter garantiert. Tiefschneefahrer, Freerider, Schneeschuhwanderer und Rodler sind gleichermaßen von dem Berg begeistert. Die Hochgratbahn bringt Wintersportbegeisterte an den Startpunkt ihrer Tour.

Beginnend mit einem atemberaubenden Ausblick auf das Staufener Winterpanorama wird jede Wintertour zum Genuss.

PISTENPLAN ÖFFNEN

Winter am Hochgrat

Ski- und Snowboardvergnügen

Ski- und Snowboardfans kommen am Hochgrat mit seinen fünf bis sechs Kilometer langen Abfahrten voll auf ihre Kosten. Rote und schwarze Skirouten warten auf die Schneesportler. Eine Besonderheit sind die anspruchsvollen und klassischen Naturschneerouten, von denen es heute nicht mehr allzu viele gibt. Dabei kommen Könner auf den puren Naturgenuss, fernab vom üblichen Skirummel.

Der Hochgrat und die Nagelfluhkette bietet Skitourengängern optimale Voraussetzungen für eine der schönsten Routen im westlichen Allgäu. Den Tourengehern vorbehalten ist die gesamte Überschreitung des Höhenzugs mit immer wiederkehrenden Aufstiegen und anspruchsvollen Abfahrten. Den Großteil carvt man durch die legendären Schläuche hinab, durch enge steile Rinnen mit ein paar hundert Metern Höhenunterschied.


Winterwandern ­– mit Schneeschuhen

Genießen Sie eine Schneeschuhtour in der zauberhaften Winterwelt und tauchen Sie ein in die unberührte Natur. Wanderungen unterschiedlicher Länge sind auf der Nagelfluhkette, nach einem Blick auf den Lawinenwarnbericht, ein grandioses Ereignis. Zur Entspannung leihen Sie Sich im Bergrestaurant einen Liegestuhl und bewundern die einzigartige Rundumsicht, unvergessliche und atemberaubende Eindrücke und die Faszination der zum Greifen naheliegenden Bergmassive.

Skitour am Hochgrat
Rodeln am Hochgrat
Hochgratbahn im Winter